spenden

Spenden sind gut. Wenn jemand etwas spenden möchte, zeigt er/sie Mitgefühl.
Als erstes kommt der Gedanke auf, Geld zu spenden. Oder gebrauchte Kleidung; das ist etwas persönlicher.


Noch wichtiger ist die andere Spende: Zeit spenden.

Es ginge auch einfacher: Ein Lächeln spenden, wenn ich jemand "Fremdes" auf der Straße treffe. Und einer Frau mit Kinderwagen die Tür aufhalten + Lächeln. ;-)

Will ich einem Menschen zeigen, er/sie ist willkommen, nehme ich mir Zeit. Zeit für ein Gespräch. Zeit um etwas zu erklären. Zeit etwas zu zeigen. Zeit für einen gemeinsamen Spaziergang. Zeit für einen Behördengang. - Und auf einmal entsteht etwas Anderes. Das Mitgefühl wandelt sich. Es wird Anteilnahme. Ich nehme an dem Leben des anderen Menschen teil.